PM der Stolperstein Initiative Frankfurt (Oder) zum Stolperstein Sternmarsch 2013

1456983_668659803166969_1393576472_nRund 40 Menschen nahmen gestern am 09. November – verteilt auf fünf Routen – am Stolperstein-Sternmarsch teil. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer stellten an allen 124 Stolpersteinen Kerzen auf und legten Blumen nieder. Mit kurzen Wortbeiträgen wurde an allen Stolpersteinen auf die Personen hinter den Stolpersteinen eingegangen. Die Initiativgruppe Stolpersteine Frankfurt (Oder) bedankt sich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Ein ganz besonderer Dank gilt allen fleissigen Menschen, welche im Vorfeld und während des Gedenkmarsches die Stolpersteine putzten. Weiterlesen

Advertisements

Stolperstein Gedenkmarsch zum 75. Jahrestag der Reichspogromnacht

flyer-stolperstein-gedenkmarsch-2013Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Frankfurt (Oder),

vor 75 Jahren, am 09.November 1938 – brannten in Deutschland unzählige Synagogen, Betstuben, jüdische Geschäfte und Wohnungen. Diese Nacht ging als Reichspogromnacht in die Geschichtsbücher ein. Der 9. November markiert den Beginn der systematischen Verfolgung und Vernichtung der europäischen Juden durch die Nazionalsozialisten – auch in Frankfurt (Oder).

Unter dem Motto „Den Toten ehrendes Gedenken und Mahnung für heute“ werden alle 124 in Frankfurt (Oder) verlegten Stolpersteine poliert und Kerzen zur Erinnerung aufgestellt. Stolpersteine sind in Gehwege eingelassene kleine Gedenksteine, mit denen an die Opfer der nationalistischen Gewaltherrschaft erinnert wird. Weiterlesen

Stolpersteine für Frankfurt (Oder)

Seit 2006 werden jährlich STOLPERSTEINE in Frankfurt (Oder) verlegt. Mit den STOLPERSTEINEN wird an Opfer der nationalsozialistischen Terrorherrschaft erinnert. Für 2014 ist die Verlegung von weiteren 19 STOLPERSTEINEN geplant. Die Verlegung von STOLPERSTEINEN wird über Spenden finanziert. Die Spende für einen STOLPERSTEIN beträgt 120 Euro. Für die Verlegung im Mai 2014 werden noch SpenderInnen gesucht. Weitere Informationen hierzu unter Stolpersteine Frankfurt (Oder)

Stolperstein-Verlegung in Frankfurt (Oder)

Am 05. Juni 2013 werden weitere 11 Stolpersteine des Kölner Künstlers Gunter Demnig in Frankfurts Pflaster eingelassen. Seit den 90er Jahren des letzten Jahrhunderts erinnert das von Demnig initiierte Kunstprojekt – ein dezentrales Mahnmal – an die Opfer des Nationalsozialismus indem ein zehn mal zehn Zentimeter messender Pflasterstein mit einer Messingplatte in den Gehweg vor dem letzten frei gewählten Wohnort des Opfers eingelassen wird. Seit 2006 wurden in Frankfurt (Oder) und Słubice insgesamt 113 solcher Stolpersteine verlegt. Weiterlesen

Auf Den Spuren Nationalsozialistischer Judenverfolgung 1933-1945

14.10.2009 17:00 Uhr Synagogengedenkstein am Brunnenplatz Frankfurt (Oder)

Im Rahmen der Aktion „Stolpersteine Frankfurt (Oder)“ wurde sich neben den Schicksalen einzelner jüdischer Mitbürger der Stadt Frankfurt (Oder) auch mit der nationalsozialistischen Judenverfolgung in der Stadt auseinandergesetzt. Der Spaziergang behandelt Orte im geschichtlichen Kontext der Zeit 1933 – 1945.
Er findet im Bereich Synagogengedenkstein, Lenné-Passage und Brunnenplatz statt. Im Rahmen des Spazierganges erfolgen auch Ausführungen zum jüdischen Leben und jüdischer Religionsausübung in Frankfurt (Oder) sowie die Zeit ab 1933. Weiterlesen