Tag 12 – Briefe aus der belagerten Rigaer94

Tag 12 der Belagerung war relativ ruhig. Die Geräusche der Belagerer, das Brummen der Dieselmotoren, das Scharren der Tretgitter über den Gehweg und die häßlich Fratzen sind schon skurriler Alltag geworden.

Wir haben den Sonntag bei reichlich Kuchen und Torte, Kaffee und Tee genutzt um unsere Kräfte für die kommenden Tage zu reaktivieren.

Ab 21Uhr haben wir und die Anwohner*innen wieder für was auf die Ohren gesorgt und kräftig gescheppert.

Mit freudiger Erwartung starten wir in die nächste Woche.

Wir haben noch lange nicht genug!

Eure R94

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s