Debian/Ubuntu boot Ordner regelmäßig automatisch Aufräumen

Wenn ihr regelmäßig Updates von euerm Linux-Ubuntu bzw Debian und da speziell vom Kernel macht, wird mit der Zeit der Ordner  /boot/ voll werden. Ihr bekommt dann Meldungen, dass da kein Speicherplatz mehr frei ist und ihr welchen freigeben müsst, wenn ihr weitere kernel-updates machen wollt.

Damit ihr das nicht alle paar Monate manuell machen müsst wurde
das skript clean_up_boot.sh im Anhang geschrieben. Ladet es euch einfach
in euern Downloads Ordner herunter und führt die folgenden Befehlszeilen
aus. Die Befehlszeilen sind sehr universell, sollten also mit jeder
Linux-Ubuntu- bzw Debian Version funktionieren…

# die Datei clean_up_boot.sh aus dem Downloads Ordner in den Ordner /etc/cron.weekly/ verschieben

sudo mv ~/Downloads/clean_up_boot.sh /etc/cron.weekly/clean_up_boot

# die Datei ausführbar machen

sudo chmod 731 /etc/cron.weekly/clean_up_boot

das wars dann auch schon…

Advertisements

Ein Gedanke zu “Debian/Ubuntu boot Ordner regelmäßig automatisch Aufräumen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s