Eisfabrik Berlin: Brandanschlag, Demo, handlungsunfähiges Bezirksamt, Kirche

3 Angriffe darunter ein Brandanschlag mit Molotowcocktail gab es in der Nacht zum 27.12. auf die Eisfabrik und ihre Bewohner_innen. Den meisten Medien war dies kaum eine Zeile wert oder wurde lapidar kommentiert: Der Polizei sei nichts bekannt. Nicht das letzteres groß verwundern würde, wurde hier schlichtweg ignoriert, warum von Räumung bedrohte Menschen keine Polizei in ihrer Nähe haben wollten und bislang auf eine Anzeige verzichteten. Die Brandspuren waren allerdings für alle Anwesenden deutlich am Kellerzugang zu erkennen.

Ca. 50 Unterstützer_innen fanden sich morgens um 08.00 Uhr vor der von der Räumung bedrohten Eisfabrik ein, um dieser gegebenenfalls Proteste entgegenzusetzen. Ersatzangebote vom Bezirksamt gab es entgegen deren eigenen Verlautbarungen eben so wenig, wie die den Medien mitgeteilte Weigerung der Indentifizierung über Ausweise. Dies war schlichtweg eine Falschmeldung durch die zuständigen politisch Verantwortlichen. Diese waren auch nach zwei Jahren Aufenthalt der Bewohner_innen und EU-Bürger_innen in der Eisfabrik weder in der Lage Ersatzunterkünfte oder -lösungen anzubieten, geschweige denn einen Verantwortlichen zu dem anschließenden Protest im Bezirksamt Berlin-Mitte zu entsenden,der auf eine Demonstration folgte.

Da die Bewohner_innen auf Grund der Räumungsgefahr, der Besitzer hatte, wie angekündigt, Anzeige wegen Hausfriedensbruch bei der Polizei gestellt sowie der Angriffe in der vergangenen Nacht nicht in der Eisfabrik bleiben konnten bzw.wollten, besetzten sie die Sankt-Michael-Kirche in der Waldemarstraße und baten um Unterkunft. Diese wurde ihnen gewährt, so dass sie derzeit warm und sicher schlafen können. Heute Vormittag wird es dann weitere Gespräche zu einer Übergangslösung geben, bis das Bezirk seiner Aufgabe für Ersatzunterkünfte nachkommt.

Dirk Stegemann

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s