Stolperstein Gedenkmarsch zum 75. Jahrestag der Reichspogromnacht

flyer-stolperstein-gedenkmarsch-2013Liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Frankfurt (Oder),

vor 75 Jahren, am 09.November 1938 – brannten in Deutschland unzählige Synagogen, Betstuben, jüdische Geschäfte und Wohnungen. Diese Nacht ging als Reichspogromnacht in die Geschichtsbücher ein. Der 9. November markiert den Beginn der systematischen Verfolgung und Vernichtung der europäischen Juden durch die Nazionalsozialisten – auch in Frankfurt (Oder).

Unter dem Motto „Den Toten ehrendes Gedenken und Mahnung für heute“ werden alle 124 in Frankfurt (Oder) verlegten Stolpersteine poliert und Kerzen zur Erinnerung aufgestellt. Stolpersteine sind in Gehwege eingelassene kleine Gedenksteine, mit denen an die Opfer der nationalistischen Gewaltherrschaft erinnert wird.

Der Gedenkmarsch beginnt um 16:00 Uhr an folgenden Verlegeorten:

1 Puschkinstraße Haltestelle Potsdamer Straße
2 Sophienstraße 10
3 August-Bebel-Straße 29
4 Slubice ul. Kopernika 18
5 Synagogengedenkstein

und endet am Synagogengedenkstein in der Karl-Marx-Straße.

Die Gedenkveranstaltungen zur Reichspogromnacht beginnt um 18:00 Uhr Synagogengedenkstein mit folgenden Ablauf:

– Musik Chor

– Begrüßung mit Einführung Vorsitzender des Ökumenischen Rates Ingo Schaper

– Niederlegen der Blumen musikalische Untermalung

– Gedenkrede Oberbürgermeister Dr. Martin Wilke

– Szenische Lesung Schüler Gymnasium „Karl Liebknecht“

– Musik

– Lesung Altes Testament/Gebet Vorsitzender des Ökumenischen Rates Ingo Schaper

– Kaddisch Vertreter der Jüdischen Gemeinde

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s