Review: The Detonators – My World

The-Detonators-My-WorldThe Detonators Träumen auf ihrem Debütalbum „My World“ von der unbegrenzten Freiheit und der Möglichkeit, davon zu segeln, blicken melancholisch in die Ferne und auf den Horizont, in die unendliche Weite und rufen mit rauer Stimme “This is my world” in den Wind, der ihnen kräftig entgegen bläst, the Detonators sehnen sich nach einer besseren Welt, ohne Krieg, Schmerzen und dem täglichen Kampf ums Überleben. Wohl wissend, dass sich trotzdem wenig bis gar nichts ändern wird.

The Detonators kommen aus der serbischen Stadt Novi Sad und ihre Musik ist wirklich grenzenlos. Das Rezept der Detonators-Musik ist simpel und einfach: traditionelles California-Punk Songwriting trifft auf Folk-Instrumentierung, eine Mischung aus 90er West-Coast Punkrock ala Swingin´ Utters, Rancid oder Social D. gekreuzt mit irischen Klängen, Pogues und Flogging Molly, aber nicht so sehr mit dem Balkan-Folk/-Beat ihrer Heimat und und einem linken/antifaschistischen Selbstverständniss.

Mit diesem simplen Baukasten „Cali-Punk trifft Folk-Instrumente“ schreibt die junge Band Hit auf Hit, ein Ohrwurm jagt den nächsten, die Platte sollte in keiner Punk- Bar und keinem Folk-Pub im Musikregal fehlen, Plichtsound für die Zeit nach Mitternacht! Folk-Punk der komplett mitreißt. Und zwar alles und jeden!

Format(e):  CD, LP
Genre:  Punk, Folk
Internet: Band

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s