Geplante Hähnchenfabrik in Steinhöfel: Initiative regt mehr Transparenz an

Anlässlich des möglichen heutigen Scopingtermins (Eröffnung Planverfahren) für die Hähnchenmastanlage kritisiert die »Dörfergemeinschaft gegen die Hähnchenfabrik in Steinhöfel« die Informationspolitik der Gemeinde.  »Wir wissen weder wo der Scopingtermin stattfindet noch was konkret behandelt wird oder wer überhaupt dazu eingeladen wird«, sagte Kerstin Hellmich. Einzig der Termin war durch den Bauamtsleiter der Gemeinde Steinhöfel  Ralf Artelt bei einer Einwohnerfragestunde  am 10. Dezember 2012 in Tempelberg bekannt geworden. Bei dem so genannten Scopingtermin treffen sich die am Verfahren Beteiligten und beratschlagen, welche Untersuchungen für die eventuelle Erteilung der Genehmigung zum Bau der überdimensionierten Anlage einzureichen sind.

»Transparenz verhindert Misstrauen. Man hätte zu dem Termin wenigstens interessierte Bürger*innen als Gäste zulassen können. Der Gesetzgeber lässt hier bewusst Handlungsfreiheit zu «, so Hellmich. Die Initiative regt an, dass die Gemeindeverwaltung Steinhöfel zukünftig offen mit dem in der Region stark umstrittenen Bauvorhaben der Komturei Lietzen umgeht.

Hintergrund:
Inmitten der Gemeinde Steinhöfel  – zwischen den Dörfern Tempelberg, Gölsdorf und Buchholz  – plant der Agrarbetrieb Komturei Lietzen eine Hähnchenmastanlage mit über 420.0000 Tieren die für den internationalen Markt turbo-gemästet werden sollen. Gegen den Bau der überdimensionierten Hähnchenfabrik gibt es in der Region massiven Protest. Um den Widerstand besser zu bündeln können, gründete sich im November 2012 die Initiative „Dörfergemeinschaft gegen die Hähnchenfabrik in Steinhöfel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s