R.I.P. Hoppe – Ciao Civetta

rip-hoppeDu warst für mich innerhalb und außerhalb der Ultra Welt ein sehr guter Freund. Ein Mensch der mich auf unterschiedlichste Weise geprägt und beeinflusst hat und du warst einfach eine wichtige Person im Leben von mir.

Du hast mit deiner sympathischen, offenen und kritischen Art viele Menschen für dich gewonnen, aber gleichwohl auch zum Nachdenken angestrengt. Du warst einer der Ersten, der sich beim Fußball zu einer antidiskriminatorischen Position bekannt hat und du warst damit einer der Pioniere in Bremen für eine Kurve frei von eben jener Diskriminierung. Du warst mir ein Vorbild in heutigen Handlungsweisen und hast mich immer positiv beeinflusst. Du schufst Freundschaften über die Grenzen von Vereinsstrukturen hinweg und hast damit nachhaltig eine Erinnerung an deine Idee des Ultra- und Fanseins geschaffen. Dein Andenken ist es absolut wert, positiv in Erinnerung behalten zu werden und wird mir und vielen den Schmerz des Verlustes erträglicher machen.

Danke, Hoppe: für dein Zimmer mit permanent zu wenig Sitzgelegenheiten. Für immer ausreichend vorhandene Flaschenaschenbecher. Interessante Winamp-Playlisten. Deine Gastfreundschaft und die (sofern du da warst) für spontane Besuche stets offenstehende Zimmertür. Für die zwischen ernsthaftem Nonsens und gelassener Nachdenklichkeit pendelnden Gespräche. Einfach dafür, dich kennengelernt haben zu dürfen.

R.I.P.

Update: In Memory of Hoppe auf Facebook

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s