Organisation des studentischen Widerstands gegen Faschismus in FFO

Donnerstag 22.03.12 von 18:00 bis 21:00
AudiMax 03, Logenstraße 2, Frankfurt

Wir als Studierende sind radikal betroffen von neonazistischen Umtrieben am Standort unserer Universität, deshalb sollten wir auch auf diese reagieren. Am 24. März werden nun Freie Kameradschaften gemeinsam mit der NPD versuchen einen neonazistischen Aufmarsch zu realisie…ren. Hier wollen wir uns entgegenstellen und mit euch darüber diskutieren wie dies am erfolgsversprechenden durchgeführt werden kann.
No pasarán!

Von der Veranstaltung ausgeschlossen sind Personen, die neonazistischen
Parteien oder Organisationen angehören, der rechten Szene zuzuordnen sind
oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische,
antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind.
Die Veranstalter_Innen behalten sich vor, von ihrem Hausrecht gebrauch zu machen, sollte es zu Störungen der Veranstaltung kommen.
Das subjektive Bedrohungsgefühl kann eventuell dieses Kriterium erfüllen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s