Debian – Sweet 17!

Vor 17 Jahren veröffentlichte Ian Murdock »the Debian Linux Release« – das heutige Debian GNU/Linux: Vor fünf Jahren wurde ich mit etch Benutzer dieser sehr stabilen, der freien Software verschriebenen Distribution.

Pünktlich zum Geburtstag startete nun auch Margarita Manterola den Debian Appreciation Day, um dem ganzen Projekt Dank zu sagen und diesen online zu sammeln. Da darf natürlich die Geburtstagstorte nicht fehlen, und auch eine kleine Selbstbeweiräucherung ist mal statthaft. Ansonsten ist das Debian-Projekt ja sehr zurückhaltend mit Prahlerei – und bietet immer wieder zuverlässig ein rundes, freies System.

Wer also auch den 117 Debian Maintainern und 873 Entwicklern für die inzwischen 14 Veröffentlichungen, 11 Debian Konferenzen, 12 offiziell unterstützten Architekturen und mehr als 40.000 Paketen danken möchte, schaue auf der Webseite zum Debian Appreciation Day vorbei – und hinterlasse ein großes »YAY – Well done«!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s