Bernau: Naziaufmarsch blockiert

Am 29.05.2010 sollte im Brandenburgischen Bernau der erste von insgesamt 7 Aufmärschen der neonazistischen „Kameradschaft Märkisch-Oder-Barnim“(KMOB) stattfinden. 93 Neonazis aus Berlin und Brandenburg versammelten sich ab 10:15 Uhr am Busbahnhof hinter dem S- und Regiobahnhof.

Kurz vor 13:00 holten die Neonazis dann ihre Transparente raus und nahmen Aufstellung zum loslaufen, doch es ging immer noch nicht weiter. Auf der anderen Seite des Bahnhofes blockierten seit 10:30 Uhr ca. 200 Nazigegner die einzige Straße die vom Busbahnhof weg führte. Also warteten sie still weiter, während dessen wurden mindestens 2 der Neonazis bei den Vorkontrollen durch die Polizei in Gewahrsam genommen und abtransportiert.
Kurz vor 14:00 kam es zu einem Gespräch zwischen Einsatzleitung und Aufmarschanmelder in dem, dem Neonazi, erklärt wurde das die Blockierer nicht auf die Weisung die Straße zu Räumen reagierten und es nicht verhältnismäßig wäre eine Straßenblockade von zweihundert Bürgern zu räumen für einen Aufmarsch von nicht einmal einhundert Neonazis.
Danach liefen sie zum Bahnhof und fuhren nach Berlin, mehr als die Hälfte fuhr nach Schöneweide. Wo sie am Bahnhof von einem Großaufgebot der Polizei in Empfang genommen und von diesen am „Fest für Demokratie“ vorbei zu der Kneipe „zum Henker“ gebracht wurden. Weitere 6 der ehemaligen Aufmarschteilnehmer holten sich sage und schreibe vier Kästen Bier um diese am Bahnhof Bornholmer Straße zu leeren, dabei kamen sie wieder in eine Polizeiliche Maßnahme.

Fazit:
Wenn sie nicht für das Wohl des deutschen Volkes auf die Straße gehen sitzen sie halt am Tresen und fröhnen dem deutschen Reinheitsgebot.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Bernau: Naziaufmarsch blockiert

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s