kleines Kino «Evet, Ich will!»

EVET, ICH WILL! – 4 Paare, 4 Probleme und 2 Hoch­zeiten – turbulent, absolut komisch und schön politisch unkorrekt! Regisseur Sinan Akkus inszeniert mit seinem Regiedebüt eine türkisch-deutsche Komödie rund um die Frage aller Fragen. Dirk (Oliver Korittke) und Özlem (Lale Yavas) wollen heiraten, doch die Eltern sind dagegen. Dirks liberalen Öko-Eltern (Ingeborg Westphal und Heinrich Schafmeister) ist eine Hochzeit sowieso zu spießig, und Özlems Eltern verlangen, daß Dirk vorher zum Islam konver­tiert. Den Radiomoderatoren Coskun und Günay Tim sie einander nie vergessen können. Etwas unbeholfen zunächst, doch zunehmend unverkrampft, wagt das verrückte Paar noch einmal ein romantisches Aben­teuer, das ihre Welt ein wenig aus den Angeln hebt…
Ein Ensemble hervorragender Schauspieler versteht es vorzüglich, die Romantik dieser alten, neu entdeck­ten Liebe immer wieder mit bitter-ironischen Dialogen und burlesker Situationskomik zu brechen. „Bestes europäisches Unterhaltungskino, charmant, sinnen­ froh und mit viel Verständnis für menschliche Schwächen, das für ungehemmte Lebenslust im Alter plädiert“. (filmdienst)
Es findet ein Gespräch mit Regisseur Sinan Akkus statt. Er wurde 1970 in der Tükei geboren und lebt seit 1973 in Deutschland. EVET ICH WILL ist sein erster abendfüllender Spielfilm. Zuvor machte er bereits mit einigen Kurzfilmen auf sich aufmerksam (z.B.LASSIE 2002) Als Schauspieler wirkte er u.a. in der ProSieben-Comedy-Serie „Stromberg“ mit.

Am 12. Februar 2010 um 19.30 Uhr im Audimax der Europa-Universität

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s