Streetart gegen die DVU

Wie schon berichtet will die DVU pünktlich im letzten Monat vor der Landtags- und Bundestagswahl ende September 2009 auch in Frankfurt (Oder) Wahlkampf betreiben. Am Sonntag, dem 9. August 2009, will sie auf dem Oberkirchplatz eine Kundgebung durchführen. Ziel dieses Auftretens in der Öffentlichkeit ist es, ihre politischen Ziele den Frankfurter Bürger_innen näher zu bringen. Dabei bemühen sich die Anhänger_innen der Partei, ihre rassistischen und nationalistischen Ansichten möglichst effektiv zu verhüllen, um für weite Teile der Bevölkerung attraktiv zu werden. Letztlich können diese Verschleierungsversuche aber nicht darüber hinwegtäuschen, womit man es bei der DVU zu tun hat. Ihr Profil weist eine klar ausländerfeindliche und deutsch-nationalistische Linie auf.

Bei den letzten Landtagswahlen in Brandenburg 2004 konnte die DVU mit 6,08% der Wählerstimmen sechs Sitze im Landtag erringen. Ihre dortige Arbeit ist gekennzeichnet von provokativen revisionistischen und rassistischen Anträgen. Anzumerken ist auch ihre Nähe zu neonationalsozialistischen Freien Kameradschaften.

Der DVU ist nur mit einem entschlossenen Auftreten zu begegnen.
Auf der lokalen frankfurter Streetart Seite gibt es ein paar Bilder zur Mobilisierung gegen den DVU Stand am Sonntag.


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s